FANDOM


Die Rächer Vol #1
DieRächerVol1

Erschienen (USA)

September 1963

Autor

Stan Lee

Zeichner

Jack Kirby

Protagonisten

Thor Odinson, Bruce Banner, Tony Stark, Loki Laufeyson

Die Rächer Vol. #1 ist das allerste Comic der Rächer (Engl. Avengers). Es wurde 1963 von Stan Lee und Jack Kirby geschaffen und diente zunächst nur als Platzhalter eines verspäteten Daredevil Comics.

Zusammenfassung Bearbeiten

Nachdem Loki in Asgard auf die Insel des Schweigens verbannt wurde, gab er seinem Bruder Thor dafür die Schuld und schwor Rache an ihm zu nehmen. Durch seine magischen Künste war er jedoch in der Lage, Misgard (Die Erde) manipulieren zu können. Als er eines Tages zufällig den Hulk erkannt, fiel dem Gott des Unfugs ein grausamer Plan ein. Er zerstörte eine Zugbrücke und wollte es so aussehen lassen, als wäre Hulk der Schuldige dafür gewesen. Jedoch entwickelte die Szene sich anders als gedacht. Hulk hielt die beschädigten Zugschienen mit seiner Kraft und ließ den Zug so über ihn rollen. Die Menschen im Zug überlebten, jedoch wurde Hulk in den Zeitungen trotzdem als Bösewicht dargestellt. Rick Jones laß davon in einer dieser Zeitungen und glaubte an Banners Unschuld.

Jones ging zu der Teen-Brigarde, eine Gruppe von Funkamateuren. Diese wollten eine Nachricht an die Fantastischen Vier senden. Loki manipulierte jedoch den Funkspruch und stattdessen ging die Nachricht an Tony Stark, danach an Ant-Man und Wasp und schließlich zu Thor. Lokis Plan ging auf und Thor verwandelte sich von seiner Menschlichen Form in den Gott des Donners. Schließlich realisierte Reed Richards, dass die Teen-Brigarde ihn anfunken wollte, jedoch sagt er diesen, dass sie lieber abwarten sollten, wen sie anstatt ihm angefunkt haben.

Die vier Superhelden traffen sich nacheinander bei der Teen-Brigarde. Nach kurzen Gesprächen erkannte Thor draußen den Hulk und entschied sich dazu, diesen alleine aufzuhalten. Schnell erkennt Thor jedoch, dass dies nur eine Illusion von Loki war und verschwindet so nach Asgard. Die anderen drei Helden währenddessen fanden Hulk in einem Zirkus, welcher sich dort als Roboter ausgab. Dieser gab zu der Zeit eine Zirkusshow vor einer riesegen Masse an Zuschauern. Nach kurzen Kämpfen konnten die Ameisen von Ant-Man Hulk in ein Netz sperren. Dieser war jedoch zu stark und konnte sich befrein. Banner floh und wurde von Iron-Man verfolgt.

In Asgard bat Thor seinen Vater Odin um Erlaubnis, seinen Bruder Loki besuchen zu dürfen. Er erlaubte es und auf der Insel entfachtete ein Kampf Thor und Loki, bei welchem Thor die Oberhand hatte. Auf der Erde kämpften Hulk und Iron-Man in einer gigantischen Autofabrik. Plötzlich teleportierte sich Thor zusammen mit Loki zu den Superhelden. Loki wollte seine radioaktive Kraft gegen Thor benutzen, wurde jedoch von einer Falltür unter ihm gestoppt. Wasp aktivierte diese und Loki fiel in den radioaktiven Müll der Autofabrik. Die Superhelden erkannten, dass sie als Team sehr stark sind und entschieden sich dazu, eine Gruppe aus Helden zu formen. Nach kurzem Überlegen erwähnte Wasp den möglichen Temnamen Die Rächer (The Avengers) und die anderen Helden stimmen direkt diesem zu.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.