FANDOM


Apocalypse
Apocalypse
Eigenschaften
Spitznamen Eternal One, The First One, The Savior
Echter Name En Sabah Nur
Spezies Mutant
Geburtsort Ägypten, Akkaba
Geschlecht Männlich
Größe veränderbar
Comics
Erster Auftritt X-Factor #5 (1986, Juni)
Gruppierungen Clan Akkaba, Alliance of Evil, Dark Riders, Sandstormers
Erfinder Louise Simonson, Jackson Guice, Bob Layton

En Sabah Nur, besser bekannt als Apocalypse, ist der Herr der vier Apokalyptischen Reiter und einer der stärksten Gegner der X-Men. Zudem ist er der erste Mutant überhaupt.

Fähigkeiten Bearbeiten

Seine originale Kraft war es, Moleküle zu manipulieren. Diese wurde durch die Celestial Technologie verbessert und verstärkt. So kann er dank seiner Molekular-Manipulation alle Wunden heilen lassen oder seine Größe, sowie sein Aussehen nach Belieben verändern. Da er seine Moleküle komplett kontrollieren kann, ist es ihm auch erlaubt, sich selbst neue übermenschliche Fähigkeiten zu geben.

Er war lange übermenschlich stark und konnte schon früh die meisten älteren Krieger in seinem Stamm schnell besiegen. Aus diesem Grund wurde Apocalypse oft gefürchtet und verstoßen. Er kann sich auch unglaublich schnell bewegen und verfügt über faszinierend starke Reflexe. Seine Haut ist sehr stark, weswegen es fast unmöglich ist, ihm Wunden zuzufügen. Außerdem ist Apocalypse außerordentlich Intelligent.

Nur ist unsterblich, egal wie alt er auch wird. Desweiteren kann er sich überall hinteleportieren und spricht alle menschlichen Sprachen, sowie die Sprache der Celestials.

Zudem kann er Energie absorbieren und manipulieren, wodurch er auch Energie Stöße auf Feinde abfeuern kann. Auch die Manipulation von psionischen Kräften ist Teil seiner zahlreichen Fähigkeiten. So besitzt er die Kraft der Telekinese, weswegen er auch levitieren oder fliegen kann. Apocalypse ist auch ein machtvoller Telepath und konnte so schon seine Gedanken in andere einfügen oder Informationen durch Lesen der Gedanken von anderen bekommen.

Apocalypse steckte sich mindestens zwei mal mit dem Techno-Organischen Virus an, welche er durch Manipulation jedoch zu seinem Vorteil benutzen konnte. Seit dem reicht nur ein einziger Bluttropfen aus, um ein anderes Wesen damit anzustecken. Durch seine Celestial Technologie kann er sich mit allen fremden Technologien verbinden und diese für sich benutzen.

GeschichteBearbeiten

Apocalypse ist wahrscheinlich der erste Mutant und wurde vor etwa 5000 Jahren in Akkaba geboren. Seine Familie war Teil des ägyptischen Clan Akkaba Stammes. Wegen seiner graue Haut und seinen blauen Lippen wurde er schnell vom Stamm verstoßen und galt als Teufel bei den Gläubigen. Er wurde vom Rebellen Baal, dem Anführer der Sandstormers gefunden und aufgenommen. Dieser gab dem Baby den Namen En Sabah Nur und zog ihn wie seinen eigenen Sohn auf.

Schon früh wurden seine Künste sehr deutlich, weswegen er im Alter von 17 Jahren fast alle Mitglieder der Sandstormers in Intelligenz und Stärke übertraff. Zu der Zeit herrschte der Pharao Rama-Tut. Dieser war in Wirklichkeit der zeitreisende Kang The Conquerer. Um Apocalypse zu besiegen, schickte er einige seiner Soldaten zu den Sandstormers. Diese vernichteten die Gruppe und Baal brachte Nur in eine heilige Höhle, wobei der Eingang durch eingestürtzte Steine später blockiert wurde. Schließlich zeigte Baal dem jungen Nur Alien Technologie, welche vor langer Zeit von den Celestials in der Höhle zurück gelassen wurden. Diese waren eine Uralte Alien Spezies, welche unter anderem die Erde kreierten. En Sabah Nur wurde als Sklave in die Hauptstadt von Kang gebracht und schnell verliebte er sich in Nephri, die Schwester des Generals Ozymandias. Als diese seine Mutanten Haut zu Gesicht bekam, konnte sie ihn wegen seines Aussehens nicht akzeptieren und suchte Hilfe bei ihrem Bruder. En Sabah Nur besiegte mit der Celestial Technologie Ozymandis und verwandelte diesen in einen altem blinden Mann. Kang floh und Nur nannte sich absofort Apocalypse.

So nutzt er seine Kräfte für viele verschiedene Kämpfe. Einmal versuchte er den asgardischen Gott Thor zu besiegen, jedoch gelang ihm dies nicht. Noch zuvor konnte er von Rama-Tut die Information erhalten, dass Thor ihm in der Zukunft Probleme bereiten würde. Danach kämpfte er gegen den Vampir Count Dracula, welchen er nach kurzer Zeit besiegen konnte. Durch diese Niederlage wollte Dracula den Stamm Clan akkaba als Racheakt zerstören. Nach einem weiteren Kampf schnitt Apocalypse den Kopf von Dracula ab. 1859 fand er den genialen Wissenschaftler Nathaniel Essex, welchen er mit seiner Alien Technologie in den finsteren Mister Sinister verwandelte. Daraufhin wurde Sinister in den Hellfire Club aufgenommen. Doch Essex hielt die Pläne von Apocalypse, die Welt zu erobern, für wahnsinnig und hinterging diesen. So versetzte Essex Apocalypse in einen tiefen Schlaff.

Als Cable in der Zeit zurück reiste, um die Auferstehung von Apocalypse zu verhindern, weckte er ausversehen En Sabah Nur von seinem Schlaff auf. Nun wollte Apocalypse die Welt erobern und nur die Stärksten überleben lassen. Dazu wollte er vier Apokalyptische Reiter rekrutieren. Sein erster Reiter wurde Warren Worthington, damals noch bekannt als Angel. Er riss die Flügel von diesem raus und ersetzte sie mit Metallflügeln. Die Superhelden kämpften gegen Apocalypse, konnten jedoch nur mit der Hilfe von Warren Worthington gewinnen, als dieser sich von Sabah Nurs Gehirnwäsche befreien konnte. Die X-Factor benutzten das Alien Schiff von Apocalypse als Basis. En Sabah Nur selbst floh zusammen mit seinem vertrauten Krieger Caliban.

Trivia Bearbeiten

  • In einem anderen Paralleluniversum wurde Apocalypse von Black Bolt getötet.
  • Obwohl er aus Ägypten stammt, ist der Name Apocalypse von Griechischer herkunft.
  • Musste Zwangsweise öfters Opium nehmen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.