FANDOM


Marvel 1602
[[
Marvel 1602 - Die neue Welt
|px]]
Marvel 1602: Die neue Welt

Erschienen (DE)

2006

Autor

Greg Pak

Zeichner

Greg Tocchini

Protagonisten

Peter Parquagh, Virginia Dare, Osborne, Lord Iron

Marvel 1602: Die neue Welt (orig. 1602: New World) ist ein Comic von Greg Pak und Greg Tocchini.

Es setzt die Geschehnisse von Marvel 1602 fort.

Der Comic erschien in fünf Teilen von Oktober 2005 bis Januar 2006.

Die deutsche Gesamtausgabe erschien 2006 als 23. Band von 100% Marvel bei Panini Comics.

Zusammenfassung: Bearbeiten

Die Kolonie Roanoke in Amerika, 1602:

Die Menschen versuchen die Unabhängigkeit ihrer Kolonie zu bewahren und auch vor den Dinosauriern sicher zu sein.

Peter Parquagh, der einst im Diensten von Sir Nicholas Fury stand, arbeitet als Gehilfe für den Verleger Meister Jameson und ist mit Virginia Dare, Tochter von Gouverneur Ananias Dare, zusammen.

Doch es bahnen sich innerhalb und außerhalb der Kolonie gewaltige Probleme an.

Ein grauer Hüne taucht auf, der die Dinosaurier beschützen möchte.

Meister Osborne will das Misstrauen zwischen den Kolonisten und der Indianer zu seinen Gunsten nutzen.

In England wird vermeintliche Hexenbrut (Mutanten) brutal verfolgt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt. König James I. von England entsendet Lord Iron in die Neue Welt um Sir Nicholas Fury aufzuspüren.

Für Peter und Virginia werden die Situationen in der Kolonie Roanoke kritisch und sie sind gezwungen ihre besonderen Kräfte einzusetzen, die sie vor ihren Mitmenschen unbedingt geheim halten wollen und müssen, um nicht als Hexenbrut erkannt und verurteilt zu werden. Peter ist bereit zu handeln, aber um etwas zu unternehmen muss er jemand anderer, wenn nicht sogar etwas anderes werden.

Fortsetzung Bearbeiten

Die Geschichte von Peter Parquagh wird in Spider-Man: 1602 fortgesetzt.