FANDOM


Cable
Cable Vol 3 1 Textless
Eigenschaften
Spitznamen Soldier X, Der Retter, Nathan Winters, Christopher
Echter Name Nathan Christopher Charles Summers
Version {{{Version}}}
Spezies Mutant
Geburtsort Xavier's Schule für Mutanten, Salem Center, New York
Geschlecht Männlich
Größe 2,03 Meter (Ungefähr)
Comics
Erster Auftritt Uncanny X-Men #201 (1986, Januar) - Als Baby

New Mutants #86 (1990, Februar) - Als Cable

Gruppierungen X-Men, X-Force, die geheimen Rächer, The Underground, New Mutants, The Twelve, Six-Pack
Erfinder Chris Claremont, Rick Leonardi, Louise Simonson, Rob Liefeld

Nathan Summers, besser bekannt als Cable, ist der Sohn von Scott Summers und Mitglied der X-Men. Zudem ist er der Gründer und Anführer der X-Force.

Fähigkeiten Bearbeiten

Seine wahrscheinlich bekannteste Fähigkeit ist die, durch die Zeit zu reisen. Dies funktioniert dank seiner psionischen Kraft, mit welcher er auch andere Wesen durch die Zeit reisen lassen kann. Dies wurde auch deutlich, als er zusammen mit Deadpool durch die Zeit reiste.

Zu seinen Fähigkeiten gehören Telepathie und Telekinese. Dabei ist er einer der stärksten Telepahten im Marvel Universum und kann Illusionen jeglicher Art kreieren. Aus diesem Grund kann er auch andere Personen manipulieren, welche ihn dann in anderer Gestalt sehen. Er kann seine Kräfte vor anderen Telepathen verstecken, sodass diese ihn nicht als einen ihrer ansehen können. Zudem kann er den Verstand von anderen kontrollieren, radikal verändern, Amnesien zufügen und diese auch nach Verlangen stehlen. Desweiteren kann Cable den Verstand anderer übernehmen und sie zu Handlungen zwingen, die sie sonst nie begangen hätten. Durch seine Mentalen Kräfte kann er auch erkennen, wenn sich ein weiterer Mutant in seiner Nähe befinden sollte. Cable ist in der Lage seinen Verstand mit denen von anderen zu verbinden.

Er kann auch ein psionisches Kraftschild erzeugen, welches ihn vor mentalen Attacken schützt. Noch dazu kann er psinoische Attacken ausführen, die den Verstand von anderen dauerhaft verletzten oder beschädigen können. Außerdem kann er die astrale Ebene erreichen, bei welcher er mit anderen Telepathen kommunizieren kann. Dort kann er auch die Erinnerungen von anderen Telepathen, die es ihm erlauben, ansich nehmen.

Durch intuitive Telekinese kann er desweiteren komplexe Geräte erfassen oder explosiv zerstören. So konnte er schon alle Atome eines einzelnen Individuums erkennen. Deshalb kann er auch Materie oder subatomare Strukturen manipulieren oder verändern. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Menschen oder ein Objekt handelt. Deswegen ist er auch in der Lage, Objekte komplett verschwinden zu lassen, indem er ihre Atomaren und molekularen Verbindungen entfernte. Durch seine Telekinese kann er auch einige seiner Wunden schneller heilen lassen. Zudem kann er seine Größe nach Belieben ändern und psionische Stacheln erschaffen, die Objekte in seinem Weg zerstören können. Außerdem kann er durch Telekinese fliegen und sich überall hinteleportieren. Auch andere Menschen kann er an verschiedene Orte teleportieren lassen. Desweiteren kann er Energiestöße abschießen und riesige Kraftfelder erzeugen, die die stärksten Attacken aufhalten können.

Da er ein Cyborg ist, wurde dadurch auch seine Stärke verbessert. Nun ist Cable übermenschlich stark, verfügt über eine außergewöhnliche Geschicklichkeit und ist herausragend schnell. Seine Haltbarkeit und Agilität ist viel besser als die eines normalen Menschens. Sein linker Arm ist komplett mechanisch und deswegen auch sein stärkerer Arm. Dank seinem Cyborg Auge kann er auch tief in Elektromagneten blicken. Er kann sich durch seinen fast komplett Kybernetiken Körper auch selbst wiederherstellen. Durch Präkognition ist es ihm erlaubt, bestimmte Ereignisse vorauszusehen.

Zudem ist er ein Experte im Umgang mit jeglichen Waffen und verfügt über einen genialen Intellekt.

Geschichte Bearbeiten

Mr Sinister sah in Cyclops und Madelyne Pryor großes Potenzial. Er brachte die beiden zusammen, um dann ihr Mutantenkind stehlen zu können. Essex ging davon aus, dass die beiden einen unglaublich starken Mutanten zeugen würden, welchen er im Kampf gegen Apocalypse benutzen könnte. Pryor war ein Klon von Jean Grey, welche zu der Zeit von der Phönix Kraft entführt wurde. Diese Kraft gab Pryor auch einige von Jeans Erinnerungen.

So traff Scott auf Madelyne, welche sich als eine Pilotin für seine Großeltern ausgab. Schnell fingen sie eine Beziehung an und schließlich heirateten die beiden. Die Ehe war jedoch sehr brüchig und Scott blieb lange Zeit weg von Madelyne. Bald wurde sie auch schwanger und bekam einen Sohn. Dieser war der kleine Nathan Christopher Charles Summers. Nachdem Jean Grey wieder lebend gefunden wurde, verließ Scott Madelyne und Nathan.

Essex ließ den kleinen Nathan entführen und Madelyne musste zu den X-Men fliehen. Dort entdeckte sie ihre dunkle Seite, während Nathaniel an Nathan experimentierte. Scott und Jean konnten kurze Zeit später Nathan finden, doch auch Pryor befand sich dort. Diese gab Jean die Schuld für alles und griff Grey telepathisch an. Jean überlebte jedoch, während Madelyne starb. So erhielt Grey auch die Erinnerungen von Pryor, darunter auch die über Nathan und dessen Erziehung durch Madelyne. Scott brachte Nathan zum Celestial Schiff, welches das Hauptquartier der X-Factor war. Apocalypse konnte später Nathan jedoch wieder entführen. Der X-Factor gelang es, Nathan wieder zu befreien, jedoch mussten sie entsetzt feststellen, dass dieser mit dem Techno-Organischen Virus angesteckt wurde.

Zu der Zeit fing auch ein Mutant namens Cable an, die New Mutants zu gründen. Keiner wusste, dass dies in Wirklichkeit Nathan aus der Zukunft ist.

In der Zukunft beherrscht tatsächlich Apocalypse die Welt. Cable wurde zu Rachel Summers geschickt, seiner Schwester aus einem anderen Paralleluniversum. Diese wollte ihn heilen und das Virus in ihm aufhalten. Da der Virus zu sehr fortgeschritten war, konnte sie nichts mehr für ihn tun. Aus Angst klonten sie einfach Cable, um diesen in irgendeiner Art behalten zu können. Darauffolgend erfuhr Rachel, dass der originale Cable überraschender Weise doch noch überleben wird. Rachel und ihre Soldaten wurden von einer Kriegergruppe ermordet und Cable musste anschließend fliehen. Sein Klon wurde Apocalypse überbracht, welcher diesen schließlich zu Stryfe machte. Um Apocalypse und seinen bösen Klon Styfe aufzuhalten, reiste Cable zurück in die Vergangenheit. Dort gründete er zunächst die Wild-Pack Gruppe (Welcher später Six-Pack genannt wurde) und anschließend die New Mutants.

Um Stryfe zu besiegen, gründete er etwas später noch die X-Force.

Trivia Bearbeiten

  • In einem Deadpool Comic konnte Cable die vierte Wand durchbrechen, obwohl er so tat, als hätte er dies nicht getan.