FANDOM


Rocket Raccoon
Roccet raccon
Eigenschaften
Spitznamen Rocky Raccoon
Echter Name Rocket Raccoon
Spezies Gegnetisch veränderter Waschbär
Geburtsort Halfworld, keystone Quadrant
Geschlecht Männlich
Größe 1,20 Meter (Ungefähr)
Comics
Erster Auftritt Marvel Preview #7 (1976, Juni)
Gruppierungen Guardians of the Galaxy
Erfinder Bill Mantlo, Keith Giffen
Rocket Raccoon ist ein Mitglied der Guardians of the Galaxy.

Fähigkeiten Bearbeiten

Er ist ein äußerst guter Scharfschütze und kann mit vielen Waffenarten umgehen. Da er ein Waschbär ist, sind seine Sinne auch viel stärker als die eines normalen Menschens. Zudem ist er ein hervorragender Pilot.

Geschichte Bearbeiten

Auf dem größten Planeten des Keystone Quadrant Sternensystems experimentierten die Alienspezies Shrink an mehreren Kreaturen, doch als ihnen die Gelder ausgingen, verließen sie den Planeten und hinterließen all ihre erschaffenen Wesen. Darunter war ebenfalls der Waschbär Rocket Raccoon. Als er dann plötzlich auf den Hulk traff, versuchten die beiden zusammen Rockets Freundin Lylla zu retten, die kurz zuvor von Judson Jake entführt wurde. Es gelang ihnen und sie besiegten Jake.

Später wurde er vom Stranger entführt und in seine "Labworld" gebracht, wo man wieder mehrere experimente an ihm ausführte. Schließlich wurde er von Grom befreit.

Bald lernte er Peter Quill kennen, der die Guardians of the Galaxy gründete. Rocket verstand sich vorallem mit Groot außerordentlich gut und die beiden gingen eine enge Freundschaft ein.

Trivia Bearbeiten

  • Er wurde nach dem Beatles Lied "Rocky Raccoon" benannt.