FANDOM


Spider-Man: Maximum Carnage
[[
Spider-Man - Maximum Carnage Band 1 von 2
|px]]
Spider-Man: Maximum Carnage

Erschienen (DE)

1994/2016 (Neuauflage)

Autor

J. M. DeMatteis, Tom DeFalco

Zeichner

Sal Buscema, Mark Bagley

Protagonisten

Spider-Man, Venom, Carnage, Cloak, Dagger

Spider-Man: Maximum Carnage ist ein Crossover-Special von J. M. DeMatteis, Tom DeFalco, Mark Bagley, Sal Buscema und Tom Lyle.

Der Comic erschien in 14 Ausgaben von May bis August 1993.

Die deutsche Neuauflage erschien 2016 in zwei Bänden bei Panini Comics.

Zusammenfassung: Bearbeiten

Der psychopathische Serienkiller Cletus Kasady, den man als Carnage kennt, wird im Hochsicherheitsgefängnis Ravencroft eingeliefert, in der Hoffnung ihn zu rehabilitieren. Doch Cletus Kasady ist alles andere als kooperativ und verwandelt sich in Carnage. Als Carnage beginnt er ein Blutbad und findet schon bald skrupellose Gleichgesinnte, nämlich die Superschurkin Shriek (die sofort an Carnage einen Narren frisst), Spider-Mans monströsen Doppelgänger und den schrecklichen Demogoblin.

Peter Parker, der mit seiner Frau Mary-Jane den Tod seines besten Freundes Harry Osborn betrauert, erfährt von Carnages blutigem Amoklauf und will dem als Spider-Man ein Ende setzen, sehr zum Verdruss seiner besorgten Ehefrau.

An Spider-Mans Seite gesellen sich die Anti-Heldin Black Cat und das Superheldenduo Cloak und Dagger.

Auch Eddie Brock, der als Venom den Verbrechern San Franciscos auf kompromisslose Art und Weise das Fürchten lehrt, mischt sich in den Kampf mit, aber mit dem Bestreben Carnage zu vernichten, was im Widerspruch zu Spider-Mans Ethos steht.

Der lebende Vampir Morbius nimmt ebenfalls Teil am Kampf gegen Carnage und seinen Spießgesellen.

Spider-Man will weiteres Blutvergießen und somit ein Chaos in New York verhindern, doch soll er seinem Ethos treu bleiben und Carnage nur aufhalten und fangen oder soll er, wie es Venom bevorzugen würde, Carnage töten, damit dieser nie wieder unschuldige Menschen töten kann?